DEEN

Johannes Ernicke

Qualifikation

Patentanwalt
M.Sc. Maschinenbau (KIT)
Ingénieur diplômé (INSA Lyon)
Master of Business Administration (CDI)

Johannes ist Ingenieur für Maschinenbau mit Schwerpunkt auf mechatronische Systeme, Sensorik und Regelungstechnik. Sein Studium hat er mit einem deutschen Master am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und einem französischen Diplom am Institut National des Sciences Appliquées (INSA) Lyon abgeschlossen. Während seiner Ausbildung zum Master of Business Administration (MBA) am Collège des Ingénieurs hat er sich intensiv mit Betriebswirtschaft, Digitalen Geschäftsmodellen und Unternehmertum beschäftigt. Seit dem Jahr 2020 ist er als Patentanwalt tätig.

Der Dreiklang aus Technik, Wirtschaft und Recht ermöglicht es Johannes, unsere Mandanten mit einem breiten Blick auf alle Unternehmensinteressen zu betreuen. Neben der Anmeldung von Schutzrechten im In- und Ausland berät er Gründer und Start-Ups bei Fragen zu Marken und Patenten.

Expertise

  • Fahrerassistenzsysteme und automatisiertes Fahren (Kartierung, Umweltwahrnehmung, Bahnplanung, Verhaltensgenerierung, Regelung);
  • Sensortechnik (Radar, Lidar, Kamera, Ultraschall), Objekterkennung und Umweltmodellierung;
  • Mechatronik und Regelungstechnik;
  • Echtzeitanwendungen;
  • Kommunikationsprotokolle;
  • Systems Engineering und verteilte Systemarchitekturen;
  • Allgemeiner Maschinenbau.